Gastblogger

Warum lernen? Weil es sich lohnt! – Gastbeitrag von Romina

Am Dienstag, 18. September 2012, fand in der Kulturhalle Ochtendung die Ehrung der Ausbildungs- und Fortbildungsbesten statt. Insgesamt 332 Prüflinge wurden geehrt – mit dabei acht stolze Rasselsteiner!

Denn wir haben es geschafft, die Abschlussprüfung mit “sehr gut” (92 Punkte und mehr) abzuschließen.

Dazu gehören:
Daniela und Sebastian (Werkstoffprüfer)
Christina und Stephan (Chemielaboranten)
Erik (Industriekaufmann)
Rebecca, Thomas und ich (Bürokaufleute) 

Daniela, Rebecca, Sebastian, Stephan und ich hatten den Schritt gewagt und unsere Ausbildung um ein halbes Jahr verkürzt. Wir haben uns also ein halbes Jahr quasi selbst beigebracht – natürlich gab es tatkräftige Unterstützung durch unsere Ausbilder – aber es braucht schon sehr viel Disziplin eine verkürzte Ausbildung mit “sehr gut” abzuschließen.

Nachdem wir alle gegen 14:00 Uhr Platz genommen hatten und die Veranstaltung durch den DIHK-Präsidenten eröffnet wurde, wurden wir alle Teil einer etwas anderen Anwesenheitskontrolle durch die Comedians Willi & Ernst, die auch zwischendurch immer mal wieder für den einen oder anderen Lacher gesorgt haben 😀

Danach ging es wieder in den offiziellen Teil über, bei dem wir einzeln auf die Bühne gerufen und mit einem Buchgutschein und einer Urkunde geehrt wurden. Ein Moment in dem wir alle noch einmal gemerkt haben, dass unsere Leistungen wirklich anerkannt werden.

Auch Herr Berssem, der uns als zuständiger Ausbildungsleiter begleitet hatte, nahm stellvertretend für Rasselstein eine Urkunde entgegen. Dass so viele Azubis aus einem Unternehmen mit “sehr gut” abschließen, beweist natürlich auch die Ausbildungsqualität des Rasselstein.

Nach der Ehrung konnten wir den Nachmittag entspannt ausklingen lassen… Ein schöner Abschluss einer Zeit an die ich gerne zurück denke :)

Romina

Eine Antwort auf "Warum lernen? Weil es sich lohnt! – Gastbeitrag von Romina"