Denis

Wir haben einen Schweißtisch gebaut!

Guten Tag liebe Leser,

heute möchte ich euch unseren selbst gebauten Schweißtisch aus unserem Schweiß-, Füge- und Biegelehrgang zeigen.

Zur Vorstellung: Unsere Gruppe bestand aus sieben Azubis und unser Auftrag war es, einen Schweißtisch für die Ausbildungswerkstatt zu bauen.

Zu Beginn haben wir uns zusammengesetzt und uns einige Gedanken darüber gemacht, wie wir dieses Projekt in Bezug auf die Zeitplanung und die Arbeitsabläufe am besten angehen.  Dazu haben wir uns zu zweit bzw. zu dritt die einzelnen Bestandteile des Tisches aufgeteilt. Nachdem die Vorkehrungen und Planungen abgeschlossen waren, haben wir uns direkt an die Arbeit gemacht.

Meine Gruppe nahm sich die Tischplatte vor. Wir haben die gewünschten Maße auf einer Platte angerissen (markiert) und danach durch das Brennschneidverfahren auf Maß gebracht. Das Brennschneidverfahren ist eine Art des Trennens von Stahl. Hierbei wird das Material auf  Zündtemperatur erhitzt und mit einem Sauerstoffgasstrahl aus der Schnittfuge geblasen. Nachdem die grundsätzliche Form der Tischplatte fertig geschnitten war, haben wir die Tischplatte mit einem Winkelschleifer auf das gewünschte Endmaß gebracht. Nebenbei wurden die Haltevorrichtung, die Tischbeine, die Schublade und die Gitterstäbe erstellt. Als alle Bauteile soweit fertig waren, haben wir sie auf einander angepasst, zusammengeschweißt und  abgeschliffen.

Dieser Lehrgang hat uns allen sehr viel Spaß gemacht, er hat uns neue Erfahrungen gebracht und unsere Fähigkeiten wurden erst recht durch das selbstständige Arbeiten sehr stark verbessert. Unter uns herrschte eine angenehme und humorvolle Harmonie und dank unserer guten Teamarbeit lief alles sehr gut. Wenn einer mal Probleme hatte, war immer jemand aus unserer Gruppe zur Stelle.

Viele Grüße, Denis