Richard

Klassenausflug nach Bremen

In der ersten Maiwoche machten wir mit unserer Berufsschulklasse einen Ausflug nach Bremen. Abfahrt war um 5 Uhr morgens in unserem Ausbildungszentrum in Neuwied. Mit knapp 60 Leuten in einem Doppeldeckerbus ging es ab nach Wilhelmshaven zu unserem Zwischenstopp.

Wir besuchten dort die Fregatte Niedersachsen der Deutschen Marine. Diese Fregatte ist die Älteste der Marine aber sie war zu dem Zeitpunkt die einzige einsatzbereite. Nachdem wir erst mal alle auf Deck waren begann unsere Führung. Wir haben jedes Abteil gesehen – wir waren zum Beispiel im Kontrollzentrum, von dem aus man alles was sich auf Bord befindet steuern und kontrollieren kann. Dann ging es in den Maschinenraum und ich kann sagen, dass die 24 Zylinder mit jeweils 6,4 Liter Hubraum ziemlich viel Eindruck bei uns hinterließen, denn diese Motoren waren einfach gigantisch. Wir haben insgesamt 4 Stunden auf der Fregatte verbracht. Ich muss sagen – wir haben echt Glück mit dem Wetter gehabt denn uns hat die Sonne angelacht.

Nach der Besichtigung war unser offizieller Teil der Klassenfahrt beendet. Jetzt machten wir uns auf den Weg nach Bremen um dort bei einem gemeinsamen Essen den Abend ausklingen zu lassen und dann dort die Nacht in einem Hotel zu verbringen und am nächsten Morgen zur Heimfahrt aufzubrechen.

Bis bald,

Richard