Kevin

Toooooooooooooor!!

… wenn dieses Wort samt Pfiff fiel, freuten sich die Mannschaften und die dazugehörigen Gäste zugleich – beim Jugendevent der IG-Metall-Jugend Neuwied.

Foto aller Teilnehmer


Hier haben insgesamt 11 Mannschaften aus 10 verschiedenen Betrieben mit insgesamt knapp 100 Personen der IG-Metall Verwaltungsstelle Neuwied im Sportpark Weißenthurm am Cage-Soccer-Turnier  teilgenommen. Dieses Turnier hatte nicht nur den Spaß und Zusammenhalt, sondern auch das Kennenlernen der neuen Azubis untereinander als Hintergrund. Gespielt wurde nach dem KO-System immer auf jeweils drei Spielfeldern.

Jede Niederlage einer Mannschaft, welche dann nicht mehr im Turnier war, war leider nicht so schön da man nicht ins Finale eingezogen ist (das bestimmt jede Mannschaft gewinnen wollte 😉 ). Es gab aber jedoch auch positive Seiten welche auch teilweise stressig für den Schiedsrichter waren, worunter das Halbfinal- und Finalspiel fällt, weil wenn es um die Podiumsplätze geht, sind die Spieler schon mal lauter, wenn etwas aus ihrer Sicht nicht richtig ist. Dies war zum Beispiel der Fall wenn es um leichte Fouls oder ähnliches ging.

Nachdem die Podiumsplätze erspielt waren, fand die Siegerehrung statt, wo wir uns auch wieder auf dem Siegertreppchen gefunden haben. Platz 1 ging an W&D (welche später Unterstützung von Eaton bekamen, da bei ihnen Spieler ausgefallen sind), Platz 2 ging an Ruia (jetzt Whitesell) und Platz 3 ging an den FC-Stahlhart von Rasselstein.

Im Anschluss haben wir den restlichen Abend in der Bar des Sportparks verbracht, wo man sich dann unterhalten hat, neue Leute kennengelernt hat, die Siege gefeiert hat und etwas getrunken hat.

 

Für Mitglieder der IG-Metall war der Abend samt Eintritt, Getränke, Knabberzeug und der Dusche kostenfrei :-) !

Alles im ganzen war es ein top Abend, nicht nur meinerseits, sondern auch laut den Rückmeldungen der anderen Teilnehmer welchen es viel Spaß gemacht hat!
 

Liebe Grüße, Kevin