Marius

Die Planungen dürfen beginnen!

Und schon wieder vergeht ein Semester wie im Flug. Gerade erst an die neuen Professoren gewöhnt und gleich schon wieder mitten im Lernstress vor den Klausuren.

Im dritten Semester an der Hochschule Koblenz hatte ich neben den Grundlagenmodulen Arbeitsrecht und Handels- und Gesellschaftsrecht die zwei Schwerpunkte Marketing/Marktforschung und betriebliche Außenwirtschaft. Der Studienplan mit dem Weg zum Bachelor sieht eine Belegung von jeweils 2 Schwerpunktmodulen im 3. und 4. Semester vor. Hierzu stehen die folgenden Module zur Auswahl:

  • Beschaffung und Logistik
  • Betriebliche  Außenwirtschaft
  • Externes und Internes Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investition
  • Human Resource Management
  • Marketing und Marktforschung
  • Produktionswirtschaft
  • Unternehmenssteuern
  • Wirtschaftsprüfung

Dazu habe ich mich für das Elective (Wahlfach)„Weiterführende Mathematik“ entschieden, welches anders als ein Schwerpunkt nicht 10, sondern nur 5 Credit Points gibt. 2 Electives müssen während dem Studium gewählt werden.

Neben den Vorlesungen während des Semesters wurde es Zeit für mich die Planung für mein Auslandssemester 2016 zu beginnen. Das Duale Studium eröffnet mir die Möglichkeit mein 5. Semester im Ausland zu verbringen. Da ich leider bis zu meinem Studium noch nicht dazu kam mein Fernweh zu stillen, wird es allerhöchste Zeit für mich vor dem Berufseinstieg noch eine Weile weg von Zuhause zu verbringen, neue Menschen zu treffen und andere Kulturen kennen zu lernen.

Nach laaaaaaangen Überlegungen wo es denn hin gehen könnte und der super Unterstützung der Mitarbeiter des International Office der HS Koblenz wurde ich letztendlich fündig. Leider kollidiert der Semesterstart in einigen Ländern mit dem Ende meiner Klausurphase, was meine Auswahl etwas eingeschränkt hat. Aber…

…Tokio here we come :-)!

AndernachTokio

Fast 14 Stunden Flugzeit liegen zwischen meiner Arbeitsstelle und der TMU in Tokio.

Ab April 2016 darf ich ein Semester an unserer Partnerhochschule Tokio Metropolitan University studieren :-).

Bis dahin möchte ich keine Zeit verlieren und direkt anfangen Japanisch zu lernen. Wie ich da vorgehe erzähle ich euch demnächst 😉

 

Euer Marius