Jessica

Das war unser Futureday 2016 :-)

Hallo zusammen,

Futureday bei thyssenkrupp Rasselsteinsicherlich hat der ein oder andere von euch schon vom Futureday gehört. Der Futureday fand am 1. Oktober 2016 auf dem Gelände unserer Aus- und Fortbildung  in Neuwied statt. Insgesamt rund 900 Besucher nutzten die Chance, sich einen Blick hinter die Kulissen unserer Ausbildung zu verschaffen. Was man alles erleben konnte, seht ihr in der Fotogalerie am Ende meines Artikels.

Ich möchte euch aber von meinen Highlights erzählen und diesen abwechslungsreichen und interessanten Tag Revue passieren lassen.

Damit all’ das ermöglicht werden konnte, waren nach monatelanger Planung, bereits Tage zuvor viele Azubis und Ausbilder vor Ort aktiv und haben kräftig mit angepackt.

Futureday bei thyssenkrupp Rasselstein 38Wir, die kaufmännischen Azubis, haben beispielsweise den Workshop „Shopping im Betrieb“ für euch vorbereitet. Dieser ermöglichte es euch, nicht nur Funktionen in Excel kennenzulernen und anzuwenden, sondern auch einen Einblick in die Aufgaben eines Azubis in der Abteilung „Einkauf“ zu bekommen. Des Weiteren konntet ihr euch über das Bewerbungsverfahren beim Rasselstein sowie über den AzubiBlog informieren und einen Praktikumsplatz gewinnen!

Mein persönliches Highlight, natürlich direkt gefolgt vom AzubiBlog :P, war die Fotobox. Wenn es nach uns Azubis gegangen wäre, dann hätten wir die Fotobox am liebsten gar nicht verlassen :D. Ich hatte das Gefühl, dass es euch genauso ergangen ist, oder etwa nicht? 😉 Unsere “Best-of-Azubis-Fotos” aus der Fotobox findet ihr ganz am Ende in der Galerie.

Futureday bei thyssenkrupp Rasselstein 40Ein weiteres Highlight war Zauberkünstler Jakob Mathias, der nicht nur mich wortwörtlich verzaubert hat. Habt ihr zum Beispiel verstanden, wie der Kronkorken in die Flasche kam oder der kleine weiße Ball in den Becher? Oder wie er aus der Cola eine Fanta gezaubert hat? Fragen über Fragen! Und dabei habe ich doch so genau hingeschaut!

Futureday bei thyssenkrupp Rasselstein 29Ebenso verblüffend, aber dennoch erklärlich, war die schwebende Kugel beziehungsweise Dose, die durch reine physikalische Kraft in der Luft hing. Zwischenzeitlich waren es sogar zwei Kugeln, manchmal sogar mit Cent-Münzen. Habt ihr auch versucht, etwas zum Schweben zu bringen? Ich muss sagen, das war gar nicht so einfach!

Was waren eure Highlights? Kommentiert doch einfach unter diesen Artikel! :)

Futureday bei thyssenkrupp Rasselstein 27Wer uns nicht am Futureday besucht hat, der hat sich nicht nur tolle Aktionen sondern auch einige Leckereien entgehen lassen. Diese waren super lecker und auch noch kostenlos! Und zwar nicht nur für Mitarbeiter, sondern für alle Besucher! Es gab chinesische Nudeln, Wraps, Currywurst, Donuts, Muffins und für die Kaffeetrinker ein Café Mobil, das warme Getränke anbot, sowie einen Getränkestand mit kalten Erfrischungen. Und für die Kleinen (und auch die Großen) gab es sogar Popcorn! 😉 Also für jeden ‘was dabei!

Ich hoffe, ihr habt die Möglichkeit genutzt und euch unsere Ausbildungsstätte für gewerbliche Azubis angeschaut und Informationen aus erster Hand geholt. Denn wer könnte euch den Beruf, die Aufgaben und den Betrieb besser erklären als wir?

Futureday FeedbackWir hatten viel Spaß und hoffen, dass es euch ebenso ergangen ist. :) Habt ihr uns Feedback auf unseren Feedback-Wänden hinterlassen? Falls nicht, könnt ihr das als Kommentar unter diesem Beitrag nachholen. Vielen Dank an diejenigen, die sich kurz Zeit genommen und uns ihre Eindrücke mitgeteilt haben! Wir haben uns sehr über euer Feedback gefreut!

Vielen Dank an alle tatkräftigen Helfer: Ich finde, wir haben alles super organisiert und tolle Fotos gemacht! Wir sind ein super Team mit Super-Azubis! 😉

Am Ende haben wir uns dann mit allen Helfern noch zu einem riesengroßen thyssenkrupp Logo aufgestellt und vom Leiterfahrzeug unserer Werkfeuerwehr ein tolles Erinnerungsfoto geschossen! :-)

thyssenkrupp_Logo_Futureday_making-ofthyssenkrupp_Logo_Futureday

Wir hoffen auf viele weitere Futuredays! :-)

Bis zum nächsten Mal,

Eure Jessica

Hier ein paar Impressionen vom Futureday… denn Bilder sagen mehr als 1.000 Worte 😉

Falls du dich auf einem der Foto wiederfindest und hier nicht gezeigt werden möchtest, schreib uns bitte eine kurze Nachricht. Wir werden das Foto dann umgehend entfernen.

Sehr viele unserer Besucher haben die thyssenkrupp Fotobox genutzt um ein ganz persönliches Erinnerungsfoto zu schießen. :-)
Hier zeigen wir euch exklusiv ein Best-of von uns Azubis… unsere offizielle “Top 30″  😉

Jetzt kommentieren