Emre

Land in Sicht

Hallo Leute!

ArbeitsplatzNeues Jahr, somit auch viele neue TO-DOs, die auf uns zukommen. Ein Teil der kaufmännischen Ausbildung bei Rasselstein ist der Einsatz in einer Fachabteilung, in der wir über das letzte Halbjahr die abteilungsspezifischen Tätigkeiten begleiten. Vor den Weihnachtsferien hatten alle Kaufleute, die im Frühjahr 2018 ihre Abschlussprüfung schreiben (darunter auch Rojda und Jana :-) ), ein Gespräch bei unserer Ausbilderin, um gemeinsam die richtige Fachabteilung für unsere mündliche Prüfung festzulegen. Ich entschied mich für das Team Verfrachtung, das zum Bereich Vertrieb/Logistik zugeordnet ist. Weltweite Kunden und tonnenschweres Produkt – dass die Logistik sehr interessante Möglichkeiten anbietet, könnt ihr euch bestimmt vorstellen. Im Artikel von Karo könnt ihr euch die einzelnen Transportmöglichkeiten nochmal näher anschauen. Bereits in der Ausbildung darf ich einen Kunden aus Chile betreuen und die komplette Auftragsabwicklung durch den Schiffsversand selbstständig durchführen. Leichter gesagt, als getan! 😀

Über den Schiffsversand nach Chile werde ich auch in meiner mündlichen Prüfung berichten und dementsprechend meinen Report verfassen.
Fachabteilung, Report, Mündliche Prüfung?? – Um den ganzen Begrifflichkeiten eine Richtung zu geben, hier nochmal ein kleiner Ausbildungsplan für den Beruf des Industriekaufmanns:

Ausbildungsplan

Die internen Prüfungsvorbereitungen für den schriftlichen Teil der Abschlussprüfung haben bereits angefangen. Kurz nach Ostern wird es Zeit unser Wissen unter Beweis zu stellen!
Ich halte euch auf dem Laufenden! :-)

PS: Die betriebliche Ausbildung ist bei den Kaufleuten für Büromanagement und Industriekaufleuten identisch. Lediglich der schulische Teil, sowie der Aufbau der Abschlussprüfung weisen Unterschiede auf.
Fragen beantworte ich gerne unten in den Kommentaren!

Bis bald,

Euer Emre :-)

Jetzt kommentieren