Jessica

Hello, I’m from Germany

In meinem letzten Artikel habe ich erwähnt, dass ich ein Auslandssemester absolvieren werde. Hier möchte ich euch nun alles zu diesem Thema erzählen.

Das 5. Semester

Im fünften Semester haben wir die Wahl zwischen Projektphase und den Klausuren Projektmanagement, Management sowie Grundlagen der Wirtschaftsinformatik oder einem Auslandssemester.

Da ich bereits bei der thyssenkrupp Rasselstein GmbH ein Projekt mit einigen anderen dualen Rasselsteinern zum Thema Azubimarketing durchgeführt habe, wollte ich in den Genuss eines Auslandsstudiums kommen. Darüber hinaus wird sich mir eine solche Gelegenheit womöglich nicht mehr bieten.Vorbereitung Auslandssemester

Warum Polen?

Ich muss gestehen, Polen belegte „nur“ Platz 2 auf meiner Liste. Mein Favorit war Spanien. Nachdem ich drei Semester lang Spanisch gelernt habe und meine Spanisch III Prüfung dieses Semester erfolgreich absolviert habe, wollte ich meine Kenntnisse in der Praxis anwenden. Da das Sommersemester dort schon sehr früh beginnt und es somit terminlich nicht gepasst hat, habe ich mich gegen diese Option entschieden.

In Polen habe ich die Möglichkeit meine polnischen Sprachkenntnisse zu verbessern und zu erweitern. Leider gibt es hier nicht diese Chance in Form von Vorlesungen oder VHS Kursen. Zudem möchte ich das Land und die Kultur kennenlernen. Vom Essen bin ich schon begeistert! 😀

Organisation ist das A und O

Der größte Teil der Organisation lief über OLAT, eine Plattform der Hochschule Koblenz. Darüber wurden die notwendigen Dokumente hochgeladen. Das wichtigste Dokument ist das sogenannte Learning Agreement. Hier trägt man unter anderem die Vorlesungen ein, die man an der Auslandsuniversität belegen möchte. Ich habe mich unter anderem für „Psychology of Management“, „Team leading“ und „Quality Management“ entschieden. Während meines Aufenthalts kann ich meine Kurswahl noch ändern. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt!

Die Kurse bestehen nur aus Erasmus Studierenden und finden auf Englisch statt. Bevor aber die Vorlesungen an der University of Technology in Oppeln beginnen, findet eine Orientierungswoche statt. Hier bekommen wir noch einige Infos und lernen unsere Ansprechpartner und Mitstudierende kennen. Am 26. Februar, also schon in wenigen Tagen, ist es soweit! Bis dahin muss ich mir noch überlegen, was ich alles mitnehmen muss. Aber ums Shoppen werde ich wohl kaum herum kommen! Ich denke da sind wir uns alle einig! 😀

Ich werde mich auf jeden Fall melden, sobald ich im Juli wieder zurück bin! Dann erzähle ich euch von meinen Erlebnissen in Polen.

Bis dahin wünsche ich euch viel Spaß mit den Artikeln der anderen Blogger! :)

Bis Juli,

Eure Jessica

Jetzt kommentieren